Impftreff Hannover

Direkt zum Seiteninhalt
Glauben oder Wissen?
Glauben und vertrauen Sie wirklich auf das, was die gewinnorientierte Pharmalobby seit Jahrzehnten Ihrem Arzt erzählt, der Ihnen vor Verabreichung der Impfspritze i.d.R. keinen Beipackzettel zeigen will oder kann - oder wissen Sie, was für allergieauslösende, erbgutschädigende und sogar krebserregende Inhalts- und Hilfsstoffe auch in der Spritze enthalten sein können, die für Sie oder Ihren Säugling vorgesehen ist? Was einmal in den Körper hineingespritzt wurde, bekommt man nicht so einfach wieder hinaus.

Sie interessieren sich für Fakten? Sie möchten hören, was immer mehr Ärtze, Kinderärzte, Fachleute und Insider zu sagen haben, die man in der breiten Öffentlichkeit nicht zu Wort kommen lassen will?  Dann kommen Sie vorher zu uns und informieren sich, frei und unabhängig, damit Sie gut informiert sind - und eigenverantwortlich entscheiden und handeln und sich Ihrem Arzt gegenüber absichern können.
K o s t e n l o s e   H o t l i n e :
0 8 0 0 - 3 3 0 4 7 3 0
Treffen: In der Regel jeden Dienstag um 19:00 Uhr in Hannover-Bemerode

Wo? Im H+Hotel Hannover (in der Bar - es liegen kleine blaue Impfbroschüren auf dem Tisch), Bergstraße 2, 30539 Hannover
(Liegt direkt gegenüber von REWE an der Straßenbahn-Linie 6, Haltestelle 'Kronsberg')

- Das nächste offene Treffen findet am Dienstag, den 05.11.2019, um 19 Uhr statt (Dauer: je nach Bedarf 1 bis 2 Std.) -

Fragen? Einfach anrufen oder per WhatsApp unter 0151-57600947 - oder eine E-Mail schreiben an info@impftreff-hannover.de
Einführungs-Vortrag über die Impfentscheidung

Dr. med. P. Graf, Kinderarzt in dritter Generation
Wir Impfen Nicht! - Mythos und Wirklichkeit der Impfkampagnen

Dokumentarfilm
Die Widersprüche der Impf-Hypothese

Dr. med. P. Graf - Kinderarzt in dritter Generation
Seit Jahrzehnten wird den Menschen massiv vermittelt, wie wichtig das Impfen sei ...

... und die meisten Menschen GLAUBEN der Pharmaindustrie - und GLAUBEN, dass Impfungen nötig seien.

Aber was WISSEN Sie wirklich über das Impfen? Was sagen die Fakten? Schützen Impfungen wirklich - oder schädigen sie das Immunsystem und machen kurz-, mittel- oder gar langfristig krank? Kann es wirklich gut und richtig sein, einem kleinen noch schwachen Säugling, der grade auf die Welt gekommen ist und
dessen Immunsystem noch gar nicht ausgebildet ist, bereits Spritzen zu geben - zudem mit Inhaltsstoffen, die Ihnen im Vorgespräch erfahrungsgemäß fast immer vorenthalten werden? Stimmt es, dass sogar immer noch Quecksilber in Impfstoffen enthalten ist? Stimmt es auch, dass hochgefährliche Stoffe in Impfspritzen enthalten sein können, die allegieauslösend, erbgutschädigend und krebserregend sind? Und stimmt es, dass Autismus durch MMR-Impfungen verursacht werden kann? Und stimmt es, dass kein Impfstoffhersteller Transparenz zeigt offen legt, womit ein Impfstoff hergestellt wird und was alles in ihm enthalten ist, sodass man letztlich gar nicht genau weiß, was in den Körper gespritzt wird?

Es gibt noch viele weitere Fragen, die Sie mit Ihrem Kinderarzt besprechen sollten, bevor Sie sich für oder gegen eine Impfung entscheiden. Nur wenn Sie das entsprechende Wissen haben, können Sie überhaupt die richtigen Fragen stellen - damit Sie im Sinne der Gesundheit Ihres Kindes handeln können.

Rufen Sie an, schreiben Sie oder kommen Sie zum nächsten Impftreff Hannover - wir sprechen offen über Erfahrungen, aktuelle Erkenntnisse und über die Gefahren, die Impfstoffe heutzutage tatsächlich immer noch in sich birgen.
Gunther Oberheide
Postfach 690337
30612 Hannover
Zurück zum Seiteninhalt